Lichtmuster

Bedeutung: Lichtmuster

Was bedeutet Lichtmuster?

Die Antwort auf die Frage, was genau ein Lichtmuster ist, ist recht einfach. Das Lichtmuster ist in der Tat das Licht, das man sieht, wenn das Licht eingeschaltet ist. Der Blick, den eine Lampe bietet, ist das Lichtmuster der Lampe. Hierfür gibt es verschiedene Begriffe. Denken Sie zum Beispiel an hell. Dies bedeutet, dass das Licht, das eine Lampe ausstrahlt, von heller weißer Farbe ist.

Was beeinflusst das Lichtmuster?

Es handelt sich also um ein weit gefasstes Konzept, aber was bedeutet das alles? Viele verschiedene Aspekte können das Lichtbild einer bestimmten Lampe beeinflussen. Erstens natürlich die Art der Beleuchtung. Es gibt einen Unterschied, wenn zum Beispiel LED-Beleuchtung vergleicht wird mit einem anderen Beleuchtungsart wie Halogen. Darüber hinaus beeinflusst auch die Art des Objektivs das Lichtbild. Eine RFT Linse gibt ein etwas anderes Licht ab als z. B. bei einer Fish-Eye Linse. Der augenfälligste Unterschied ist natürlich, wenn man vergleicht zwischen Low Beam und Highbeam. Das Abblendlicht ist im Vergleich zum Fernlicht viel schmaler.

Einlesen von Diagrammen

Es ist natürlich nicht möglich zu sehen, wie viel Licht eine Lampe abgibt, ohne dass die Lampe im Haus ist. Aus diesem Grund gibt es verschiedene Begriffe, zum Beispiel Lumen, die helfen abzuschätzen, wie das Licht einer Lampe aussieht. Das Lichtbild kann auch aus einer Grafik abgelesen werden. Das Diagramm zeigt den Winkel in Grad der Lampe und die Anzahl der Meter, die das Licht ausstrahlt. Die Grafik zeigt dann, wie weit und wie breit eine Lampe strahlt. lux, die sich rechts befindet, gibt an, wie viel Licht auf den gewünschten Ort gerichtet wird. Das gesamte Diagramm sieht wie folgt aus:

helles Bild

Falls Sie noch fragen haben, können Sie uns immer kontaktieren.

Frage zur Beleuchtung?

Wir helfen Ihnen gerne bei der Zusammenstellung des Beleuchtungssets für Ihr Fahrzeug.